Elegance

Eleganz ganz leicht

Schlichte, klassische Schönheit, die den Betrachter überzeugt. Eine Leichtigkeit, mit der Sie sich jedes Mal gut und glücklich fühlen, wenn Sie auf die Zeit schauen.
Durch austauschbare Leder- oder Nylonarmbänder erhalten die Uhren jederzeit ein neues, passendes Aussehen.

Fashion

Einfach schick

Jede Stimmung, jede Gelegenheit ist die richtige, um unserem täglichen Begleiter eine neue Farbe zu verleihen. Wahre Schönheit ist nicht tot und unbeweglich, im Gegenteil, sie lebt.
Austauschbare Armbänder für jeden Tag. Geeignet für jeden Anlass und jede Umgebung.

Giacomo Cortes

Wer ist Giacomo Cortes? Finanziell unabhängig und zurückgezogen pendelt Giacomo zwischen seinem Familienhaus in Como, seiner Wohnung in Barcelona und seiner Hacienda in Sardinien. Geboren am 31. Juli 1979 als Sohn einer italienischen Mutter und eines spanischen Vaters verbindet er den Geschmack für die Schönheit beider Länder. Giacomo liebt es, im Frühling in den toskanischen Weinbergen zu sein oder während des Sommers die unverfälschte Schönheit der sardischen Küste zu genießen.

Auf der Suche nach Familienerbstücken stolperte Giacomo eines Tages über einen bis dahin verschlossenen Raum im Keller des Jahrhunderte alten Hauses seiner Familie in Como - und hinter der Tür befand sich die alte Uhrenwerkstatt seines Grossvaters. Begeistert von den Möglichkeiten, die sich vor ihm auftaten und einer fest definierten Idee für die Zukunft, kontaktierte Giacomo einen befreundeten Uhrmacher in der Schweiz, um erste Prototypen nach seinen Entwürfen zu fertigen. Und damit begann Giacomos neues Leben, das er ganz der Entwicklung und dem Design schöner klassischer und gleichzeitig moderner Uhren und deren Verbreitung widmet.

GIACOMOS MOTTO IST: SCHÖNHEIT BASIERT AUF NÜCHTERNHEIT.

Aus Giacomos Fototagebuch auf dem Weg zu seinen ersten Prototypen:

Erste Werkstatt im Keller     erste Studien     Freund und Uhrmacher

Werkstatt des Grossvaters | Erste Studien | Antoine, Giacomos Freund und erster Uhrmacher

Wir trafen Giacomo Cortes in einem Sardinienurlaub und verbrachten einen unvergesslichen Abend mit ihm. Begleitet von einer Flasche rotem San Gimignano zeigte er uns erstmals seine Entwürfe für eine Uhrenkollektion. Und es war Liebe auf den ersten Blick!

Unser Vordenker und Mentor Giacomo Cortes beginnt ab Februar 2020, rund um die Welt zu reisen, um hautnah zu erleben, wie sich die Menschen heute fühlen, wie sie leben und welches ihre Wünsche sind. Er wird sich dort umsehen, wo die grossen politischen und finanziellen Entscheidungen getroffen werden, wo die Menschen leben, deren Reichtum die Welt beeinflusst; aber auch dort sein, wo Menschen Hilfe brauchen.

Zudem hat es sich Giacomo Cortes zur Aufgabe gemacht, mit Organisationen zu sprechen, die unsere Unterstützung benötigen, um Gutes zu bewirken. Für unsere Natur, für unsere Mitmenschen oder zum Schutz von Tieren.

Giacomo wird in seinem Blog regelmässig von diesen Reisen berichten und Ihr seid Alle herzlich eingeladen, Giacomo anzusprechen und ihn kennen zu lernen, wenn er sich in Eurer Stadt aufhält. Giacomo hat nicht nur ein offenes Ohr für jeden, der mit ihm sprechen möchte, er hat auch immer ein Geschenk bei sich. Ab Februar 2020 heisst es also:

Findet Giacomo, macht ein Selfie mit ihm, schickt uns Euer Bild und gewinnt eine Uhr! 

Giacomo on Tour

GIACOMOS FORDERUNG UND VERPFLICHTUNG FÜR UNS ALLE:

TEILT DIE ERFAHRUNG DER SCHÖNHEIT MIT DER WELT UND ERHALTET DIE SCHÖNHEIT DER NATUR!

Besuche Giacomos Blog und lerne ihn (fast) persönlich kennen.